Sportentwickler*in gesucht

Die TG Rote Erde Schwelm sucht eine(n) neue(n) Sportenwickler*in!

Du kennst jemand der Interesse hast oder interessierst dich selbst für diese Aufgabe? Dann geht es hier zur Ausschreibung

Ehrung der Herdecker Laufseriensieger und 10 / 15 / HM Laufserie in Hamm

Ehrung der Herdecker Laufserie 2016

RE Frauen vor dem 10 km Start

Tina und Sonja bei den 10 km

Uli und Tobias Ryschka der SFE

Lea und Tina beim HM

Lea als 4. AK W30 der Laufserie

Lea Baumgarten und Sonja Müller mit persönlichen Bestzeiten bei der Laufserie Hamm

 

Am Karnevals-Wochenende gab es viel zu feiern für die Läufer der TG Rote Erde Schwelm.

 

Am Samstag wurde mit den Siegern der Herdecke Laufserie eine kleine Sportlerparty gefeiert. Bei dieser Serie müssen zwei von drei 10 km Läufe absolviert werden. Der Herdecker Citylauf, der Ender Citylauf und der Nikolauslauf des Ruderclubs bildeten so schon zum 13. Mal diese Serie. Doch der TuS Ende hat wahrscheinlich zum letzten Mal die rund 70 Sportler eingeladen, die es wieder geschafft haben, unter die ersten drei ihrer Altersklasse zu kommen. Denn überraschend steigt der TuS Ende schon für 2017 aus der Serie aus. Es gelang den Herdeckern nicht, kurzfristig eine Ersatzveranstaltung zu finden, so dass die Serie 2017 pausiert. Für 2018 gibt es erste Überlegungen und Gespräche, um einen anderen City Lauf aus dem EN Kreis als dritter Lauf in die Serie aufzunehmen. Die TG RE steht als dritter Veranstalter gerne bereit.

 

So wurden Lea Baumgarten 1. AK W30, Tina Kühner 3. AK W40, Silke Brocksieper 1. AK W45, Uli Ebel 3. AK 45 und Dieter Drieschner 1. AK 55 für ihre Leistungen bei der Laufserie 2016 mit tollen Pokalen geehrt.

Dann am Sonntag galt es den letzten Lauf der 10km - 15km - Halbmarathon Winterlaufserie des OSC01 Hamm zu absolvieren. Bei dieser Serie wurde am 29.01. 10 km, am 12.02. 15 km und am 26.02. ein HM angeboten. So waren unter den über 1000 Teilnehmern auch mehrere Sportler der TG RE, die an den unterschiedlichen einzelnen Läufen teilgenommen haben.

Sonja Müller lief die 10km in 52:30 Min und die 15 km in 1:20:07 Std, was beides persönliche Bestzeiten bedeutete. Tina Kühner  absolvierte die 10km in 49:19 Min und die15km in 1:16:49 Std. Uli Ebel entschied sich für die 10km und benötigte diesmal 39:07 Min.

Lea Baumgarten vollendete die komplette Serie über 10km mit 45:19 Min, 15km mit 1:11:23 Std. und HM 1:42:30 Std als 4. der AK W30. Mit diesen phantastischen Zeiten stellte sie drei neue persönliche Bestzeiten auf und konnte sich bei der feierlichen Ehrung zusätzlich über einen Sachpreis freuen.