ECCO INDOOR TRAIL Dortmund

Streckenübersicht

Team mit Mocki

Indoor, ist das, was die Volks- und Straßenläufer der Schwelmer Jungs normalerweise meiden wie der Teufel das Weihwasser. Doch an diesem Sonntag fieberte das Team der TG Rote Erde Schwelm e.V. dem ECCO INDOOR TRAIL so sehr entgegen, dass Frank Engelbracht leider mit Fieber als Starter absagen musste. In der Dortmunder Westfalenhalle hatten die Veranstalter einen künstlichen Parcours mit Bergen, Bäumen, Steinen, Sträucher, Treppen, Matschfelder, Sand, Rampen und Treppen aufgebaut.

Eingeladen und eingekleidet von CRAFT (Sportbekleidung), ging die Männerstaffel mit Uli Ebel, Andreas Joswig, Peter Wacker und Samuel Ebner an den Start. Alle gaben vom Start weg ihr Bestes. Uli lief mit 5:38min die schnellste Zeit des Tages und Samuel mit seinen 5:46min war nicht minder langsamer. "Die Treppen und Rampen rauben einem alle Kräfte", sagte Andreas Joswig nach seinem Lauf. Nach 4 Runden mit einer Gesamtzeit von 24:49min mussten die Männer sich jedoch um 2sec gegen die Zweitplatzierten geschlagen geben. Auf dem Treppchen wurde der 3. Platz gefeiert, wie ein Sieg.

Und auch die Mixed mit Christian Kern, Tina Kühner, Uli Ebel und Dominik Schlausch erreichte leider nur den undankbaren 4. Platz mit 28:20min. Auch dies tat der guten Laune keinen Abtrag und Peter Wacker meinte, "Mit Mocki hätten wir gewinnen können". "Das war ein super Event, das wir auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholen müssen.", ergänzte Tina Kühner. "Und dann gewinnen wir auch so die Mixed!"
Na, das ist doch mal eine Ansage.

 Bilder sind in der Galerie zu sehen.